Mark Munkittrick

Mark Munkittrick

Mark Munkittrick

Mark Munkittrick, Bass, geboren in Boston. Lehrte nach seinem Politikwissenschaftsstudium an den Universitäten in Teheran und Ahwaz, Iran, englische Literatur und Sprache. Sein Debüt gab er in der Carnegie Hall in New York, worauf ein Engagement an die New York City Opera folgte. 1978 wechselte er ans Badische Staatstheater Karlsruhe. Seit 1985 Ensemblemitglied der Oper Stuttgart. Zu seinen hier gesungenen Rollen gehören u.a. Taddeo (L’italiana in Algeri), Bill (Aufstieg und Fall der Stadt Mahagonny), Kaspar (Der Freischütz), Ferrando (Il trovatore), Angelotti (Tosca), Bartolo und Basilio (Il barbiere di Siviglia), Rocco (Fidelio), Heinrich VIII (Anna Bolena), Wesener (Die Soldaten), Alberich (Siegfried). 2007 wurde Munkittrick zum Kammersänger ernannt. In der Spielzeit 2014/15 singt Mark Munkittrick in Stuttgart Benoît (La Bohème), Kaspar (Der Freischütz), Dr. Grenvil (La traviata), den Alten (Jenufa), den Polizeikommissar und den Notar (Der Rosenkavalier) sowie Onkel Bonzo (Madame Butterfly).